Augustin Wibbelt - Gesammelte Werke in Einzelausgaben / De Strunz

Wibbelt, Augustin

Augustin Wibbelt - Gesammelte Werke in Einzelausgaben / De Strunz

De Strunz. Ne Industrie- un Buern-Geschicht

Augustin Wibbelt
Gesammelte Werke in Einzelausgaben nach den alten Originalausgaben in Zusammenarbeit mit der Augustin Wibbelt-Gesellschaft, Münster, herausgegeben von Prof. Dr. Hans Taubken
Auflage unveränd. Ndr. d. 7. Auflage
Umfang 256 Seiten
erschienen 14.08.2023
Bestell-Nr 1509
ISBN 978-3-7395-1509-0
Preis 24,90
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

"Strunz" nannten die Münsterländer den Strontianit, ein Mineral, das einige Zeit lang zum Klären von Zucker verwendet wurde. Der Abbau gegen Ende des 19. Jahrhunderts bringt in Augustin Wilbbelts Erzählung allerlei Unruhe. Als humoristische Gegenpole begegnen und unter anderem der in seiner Wohnung oft umherziehende Vikarius und seine dichtende Schwester Elise, der trinkfreudigte und schalkhafte Doktor Kreuz, die schein-fromme Angela Pümmelken, genannt de schweewe Engel, der urige Professor Hüdöppel, der patriotische junge Amtmann, die eingebildete Frau Landrat und nicht zuletzt der geheim agierende Lurumer Schülerverein "zur Pflege des deutschen Männergesangs" mit dem klangvollen Namen Bardophonie. Bei der Aufführung der Jungfrau von Orleans geht es ebenso turbulent her wie bei der Einrichtung eines Germania-Denkmals.