August Heinrich Hoffmann von Fallersleben im Kontext des 19. Jahrhunderts und der Moderne

Berghahn, Cord-Friedrich

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben im Kontext des 19. Jahrhunderts und der Moderne

Internationales Symposions Fallersleben 2017

Reihe Braunschweiger Beiträge zur deutschen Sprache und Literatur
Band-Nr 18
Auflage 1. Auflage
Umfang 296 Seiten, 23 Abbildungen
Einband gebunden
erschienen 21.08.2019
Bestell-Nr 1098
ISBN 978-3-7395-1098-9
Preis 29,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) gehört zu den faszinierenden literarischen und politischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Dabei steht die Bekanntheit des Dichters in diametralem Gegensatz zur Kenntnis seines Werks. Der Gegenwart ist Hoffmann von Fallersleben vorwiegend als Dichter zahlreicher populärer Lieder, insbesondere natürlich des Liedes der Deutschen, und als engagierter Literat im politischen Vormärz ein Begriff; Spezialisten wissen darüber hinaus, dass er eine Schlüsselfigur in der Geschichte der Germanistik ist. Sein umfangreiches Werk aber, seine sich über ganz Europa erstreckenden Netzwerke und sein kulturpolitisches Wirken sind selbst in Fachkreisen weitgehend unbekannt. Dieser rezeptionsgeschichtliche Missstand soll durch den vorliegenden Band gemildert werden. Im Mittelpunkt stehen Hoffmanns nationale und internationale Kontexte, sein Selbstverständnis als Philologe und Literaturhistoriker und seine Beziehungen zur Musik.



August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) gehört zu den faszinierenden literarischen und politischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Dabei steht die Bekanntheit des Dichters in diametralem Gegensatz zur Kenntnis seines Werks. Der Gegenwart ist Hoffmann von Fallersleben vorwiegend als Dichter zahlreicher populärer Lieder, insbesondere natürlich des Liedes der Deutschen, und als engagierter Literat im politischen Vormärz ein Begriff; Spezialisten wissen darüber hinaus, dass er eine Schlüsselfigur in der Geschichte der Germanistik ist. Sein umfangreiches Werk aber, seine sich über ganz Europa erstreckenden Netzwerke und sein kulturpolitisches Wirken sind selbst in Fachkreisen weitgehend unbekannt.
Dieser rezeptionsgeschichtliche Missstand soll durch die im vorliegenden Band versammelten 14 Studien gemildert werden. Sie dokumentieren eine interdisziplinäre Tagung der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft, des Hoffmann-von-Fallersleben-Museums und des Instituts für Germanistik der TU Braunschweig, die im Herbst des Jahres 2017 in den Räumen von Schloss Fallersleben stattfand. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach Hoffmanns nationalen und internationalen Kontexten. Darüber hinaus behandeln umfangreiche Studien die von Hoffmann gepflegten lyrischen Gattungen und sein Selbstverständnis als Philologe und Literaturhistoriker. Weitere Beiträge widmen sich den Künsten, den Beziehungen des Dichters zur Musik und zu Musikern, seinen Porträts und schließlich behandeln der musikalische Wirkungsgeschichte der Hoffmann’schen Dichtungen.

Inhaltsverzeichnis

Cord-Friedrich Berghahn / Gabriele Henkel / Kurt G.P. Schuster: Hoffmann von Fallersleben im Kontext des 19. Jahrhunderts und der Moderne • 7Mariusz Dzieweczynski: Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Franz Hoffmann-Fallersleben • 13Gerd Biegel: Hoffmanns Verbindungen zur Region • 27Herbert Blume: Hoffmann und Schmelzkopf • 63Bernd Zegowitz: August Heinrich Hoffmann und Amerika • 75Eberhard Rohse: Bibel- und Literaturzitate als Gedicht-Motti • 91Kurt G.P. Schuster: Epigramme, Aphorismen und Sprüche • 137Anett Lütteken: Die Sammlungen Hoffmanns von Fallersleben • 167Nikolas Immer: Heimat in der Lyrik Hoffmanns von Fallersleben • 185Michael Ewert: Hoffmann von Fallersleben als Sammler von Sprach- und Literaturzeugnissen • 201Gabriele Henkel: Hoffmann-Porträts im 19. Jahrhundert • 213Cord-Friedrich Berghahn: Hoffmann von Fallersleben und Franz Liszt • 241Friedhelm Brusniak : Die Lieder in der musikpädagogischen Reformbewegung • 259Evi Reißmann: Deutschsprachige Schulliedersammlungen von 1848 bis 1918Christian Abelein: Hoffmann von Fallersleben und Hans Michael Schletterer • 281Beiträgerinnen und Beiträger • 287Personenregister • 293
×